Geschäftskonto Firmenkonto

Kostenloses Geschäftskonto – Geschäftskonto kostenlos

Das Einrichten eines Geschäftskontos wird immer dann zum aktuellen Thema, wenn sich Existenzgründer, Freiberufler, Selbstständige oder Gewerbetreibende um die Organisation des beruflichen Zahlungsverkehrs kümmern. Vor dem Hintergrund der Übersichtlichkeit und der Gewährleistung der Transparenz der Abläufe und Zahlungsgänge ist das Einrichten eines Kontos für geschäftliche Zahlungen sehr sinnvoll, um eine klare Trennung zwischen privaten und geschäftlichen Zahlungsvorgängen zu haben. Bei den meisten Banken werden Geschäftskonten zwar angeboten, sie sind aber oft noch kostenpflichtig und teilweise sogar sehr teuer (bis zu 100 Euro pro Monat). Wir stellen Ihnen mehrere Banken vor, die ein kostenloses Geschäftskonto anbieten:

Kostenlose Geschäftskonten im Vergleich

DAB

Netbank

Fidor Bank

geeignet für Einzelunternehmer, Freiberufler (Unsere Empfehlung) Einzelunternehmer, Freiberufler Einzelunternehmer, Freiberufler, GbR, GmbH, KG, UG, Limited etc.
Grundgebühr 0 Euro 0 Euro 0 Euro
Buchungskosten 0 Euro 15 Buchungen kostenlos, danach 0,10 Euro* 0 Euro
Verzinsung 0,0 % p.a. 0,00 % p.a. 0,25 % p.a.
Karten kostenlose EC-Karte und MasterCard EC-Karte auf Wunsch für 6,00 Euro p.a. MasterCard auf Wunsch für 8,95 Euro p.a.
Bargeld kostenlos an mehr als 1 Millionen Automaten weltweit kostenlos an mehr 3.000 Automaten in Deutschland Bargeldabhebungen mit der MasterCard möglich
Startguthaben 50 Euro
Weitere Informationen DAB Geschäftskonto Netbank Geschäftskonto Fidor Bank Geschäftskonto
Kontoeröffnung Kontoeröffnung auf www.dab-bank.de Kontoeröffnung auf www.netbank.de Kontoeröffnung auf www.fidor.de

(Stand: 18. Dezember 2015)

* Hinweis: Die netbank bietet neben dem oben dargestellten Kontomodell “Basic” auch das Geschäftskonto “Premium” an. Bei diesem beträgt die monatliche Kontoführungsgebühr 6,00 Euro, allerdings fällt für alle Online-Buchungen keine zusätzliche Gebühr an. Inklusive sind zudem drei Unterkonten sowie eine EC-Karte. Weitere Informationen hier.

Die Konditionen eines Geschäftskontos

Die Konditionen der verschiedenen Banken unterscheiden sich in vielen Punkten voneinander: Es gibt Geschäftskonten mit Grundgebühren, Gebühren pro Überweisung bzw. Transaktion und auch „All-inclusive“-Pakete, die meist mit hohen Fixkosten verbunden sind. Bei den Buchungen pro Monat variieren die Modelle der Banken sehr: Bei einigen Anbietern sind Buchungen gebührenfrei, bei anderen werden alle einzeln berechnet oder ab einer bestimmten Anzahl kostenpflichtiger Buchungen pro Monat sind weitere kostenlos. Manchmal ist aber auch eine bestimmte Anzahl der ersten Buchungen im Monat kostenlos, bevor die kostenpflichtigen Buchungen folgen. Bei weiteren Details, wie einer Kreditkartenverfügung oder sogar mehrere Karten zum Geschäftskonto sind viele Aspekte Verhandlungssache bei den Banken. Die Entscheidung hängt dann vom Verhandlungsgeschick des Antragstellers und dessen Geschäftsidee und Businessplan ab.

Geschäftskonto in verschiedenen Ausführungen

Bei vielen großen Banken werden zwei Varianten im Bereich der Geschäftskonten angeboten. Entweder ist die Grundgebühr sehr hoch und die Buchungen sind dafür günstig oder sogar kostenlos oder aber man bezahlt nur eine geringe Grundgebühr, dafür schlagen aber die einzelnen Transaktionen saftiger zu Buche. Welche Variante am sinnvollsten ist, hängt gänzlich von der Anzahl der zu tätigenden Transaktionen des Geschäftskontoinhabers ab. Einige Anbieter lassen dem Nutzer des Kontos die Option, Überweisungen online zu tätigen, was dann fast immer zu vermindertem Kostenanfall führt, oft sind Online-Überweisungen sogar kostenfrei. In manchen Banken wird das nur dann ein Geschäftskonto kostenlos eröffnet, wenn das private Konto ebenfalls bei der gleichen Bank bereits geführt wird oder zeitgleich eröffnet wird. Angebote, die alle Kosten im Grundpreis enthalten haben, stellen eine feste Planungsgröße dar. Einige Banken bieten bereits auch Guthabenzinsen an, was wiederum attraktiv sein kann.

Unsere Empfehlungen für ein kostenloses Geschäftskonto

DAB Bank Geschäftskonto kostenlosInsbesondere einige Direktbanken bieten bereits ein kostenloses Geschäftskonto an und werben damit neue Kunden. Unter anderem die DAB Bank, eine der wenigen Banken, die ein Geschäftskonto kostenlos anbieten, möchten wir Ihnen auf unserer Seite genauer vorstellen. Dieses Konto empfehlen wir Einzelunternehmern sowie Selbständigen. Hier die wichtigsten Konditionen im Überblick:

  • keine monatliche Kontoführungsgebühr, unabhängig vom Geldeingang
  • keine Kosten für Online-Buchungen wie Überweisungen, Gutschriften usw.
  • inklusive kostenloser EC- und Kreditkarte
  • Bargeldabhebungen an über einer Millionen Geldautomaten weltweit ohne zusätzliche Gebühren möglich
  • Kontoführung per Online-Banking
  • weitere Informationen hier

Für alle anderen Rechtsformen (z.B. Unternehmergesellschaft (UG), Limited, Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), GmbH) empfehlen wir das Geschäftskonto der Fidor Bank. Dieses ist völlig gebührenfrei (keine Kontofürhungsgebühr, keine Gebühren für Online-Buchungen). Weitere Informationen hier.

Aufgrund der Vielfalt der Angebote und der unterschiedlichen Konditionen lohnt es sich genau hinzusehen, da sich bares Geld sparen lässt. Wer fit im Internet ist und keine ausführliche Beratung durch den Bankangestellten benötigt, tut gut daran, eine Direktbank zu wählen, um ein kostenloses Geschäftsgirokonto zu erhalten. Je nach Umfang der monatlichen Transaktionen können bei einigen Geschäftskonten bedeutende Summen zusammen kommen. Unbedingt sollte man die verschiedenen Anbieter untereinander vergleichen und auch einen Blick auf das Leistungsspektrum werfen.