Geschäftskonto Firmenkonto

Geschäftskonto Limited

Wer ein Geschäftskonto Limited eröffnen möchte, der tut sich oftmals schwer. Denn die meisten Banken weisen die Rechtsform der Limited zurück. Der Unternehmenssitz im Ausland ist ihnen oft ein Dorn im Auge. So können viele Einzelunternehmer, die sich entschließen, ihre Firma in eine günstig zu gründende Ltd. umzuwandeln, diese allein wegen des fehlenden Geschäftskontos nicht gründen. Dabei kann es sogar soweit gehen, dass man seit Jahren treuer Kunde bei einer Bank ist und dort vielleicht auch stets gute Umsätze erzielt hat. Aber die Bank selbst ermöglicht ein Geschäftskonto für eine Limited nicht. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen weiter unten zwei Banken vor, bei denen ohne Probleme Konten für Limiteds eröffnet werden können. Eines der Konten ist zudem gebührenfrei.

Welche Gründe sprechen gegen die Limited?

Welche Gründe genau aus Sicht der Bank gegen die Limited sprechen, ist unklar. Allerdings ist anzunehmen, dass die meisten Banken sich vor Zahlungsausfällen beim Firmenkonto Limited fürchten. Durch die begrenzte Haftung, die man bei der Gründung einer Limited erhält, kann die Bank nicht mehr auf das gesamte Vermögen des Inhabers zurück greifen, wie dies bei Einzelunternehmern der Fall ist. Dennoch spricht gegen diese Annahme, dass diese Form der beschränkten Haftung auch bei einer GmbH gegeben ist. Denn hier kann die Bank ebenfalls nur auf das Kapital des Unternehmens zurückgreifen. Ausnahmen gelten lediglich, wenn die Geschäftsführer selbstschuldnerische Bürgschaften unterzeichnen.

Kostenloses Geschäftskonto für Ihre Limited

Trotz aller Widrigkeiten, die bei der Umstellung oder Neueröffnung eines Geschäftskontos Limited entstehen, gibt es auch Ausnahmen. So bietet die Fidor Bank ein Geschäftskonto an, welches auch von Limiteds eröffnet werden kann. Die Kontoeröffnung erfolgt mit wenigen Schritten online. Die Fidor Bank berechnet für das Geschäftskonto “Smart” weder eine monatliche Kontoführungspauschale, noch fallen für Zahlungsgutschriften, ausgehende Inlands- sowie SEPA-Überweisungen und Lastschriften Gebühren an. Auf das Guthaben gibt es 0,25 % p.a. Zinsen (variabel). Bei normaler Nutzung ist das Konto also völlig kostenfrei. Bei der Fidor Bank AG handelt es sich um ein deutsches Finanzinstitut mit Sitz in München. Weitere Informationen zum Fidor Bank Geschäftskonto und Kontoeröffnung hier.

Grünes Licht ist in Sicht beim Geschäftskonto Limited

Zu diesen Ausnahmen zählt auch die Global MasterCard Premium mit Konto. Es handelt sich hierbei um ein vollwertiges Geschäftskonto eines deutschen Geldinstituts (Bankleitzahl: 700 170 00), welches durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als zuständige Aufsichtsbehörde kontrolliert wird. Anders als bei vielen anderen Banken sind Überweisungsgutschriften hier kostenlos, lediglich für ausgehende Überweisungen fällt eine Gebühr an. Gerade Unternehmen mit vielen Zahlungen wie beispielsweise Online-Shops profitieren hiervon. In den jährlichen Gebühren von 98,00 Euro (entspricht ca. 8,17 Euro pro Monat) ist bereits eine MasterCard enthalten, mit welcher weltweit bezahlt und Bargeld abgehoben werden kann. Selbstverständlich sind auch Scheckeinreichungen möglich.

Die wichtigsten Konditionen im Überblick:

  • jährliche Gebühr: 98,00 Euro (entspricht monatlich ca. 8,17 Euro)
  • kostenlose MasterCard mit gebührenfreien Zahlungen
  • Überweisungsgutschriften sind kostenfrei
  • Kosten pro Scheckgutschrift: 3,00 Euro
  • Kontoführung per Online-Banking