Geschäftskonto Firmenkonto

Fidor Bank neu im Geschäftskonto Vergleich

Fidor BankObwohl das Fidor Bank Geschäftskonto erst seit dem 27.09.2013 erhältlich ist, haben wir dieses bereits in unseren Vergleich aufgenommen. Im Gegensatz zu den anderen auf Geschaeftskonto-Firmenkonto.de vorgestellten kostenlosen Geschäftskonten ist das Konto der Fidor Bank nicht nur für Einzelunternehmer und Freiberufler, sondern für sämtliche Rechtsformen erhältlich. Somit haben neben GbRs, GmbHs und AGs auch Unternehmergesellschaften (UGs) sowie Limiteds (Ltd.) die Möglichkeit, ein kostenloses Geschäftskonto zu eröffnen.

Keine versteckten Kosten

Die Fidor Bank berechnet weder eine monatliche Grundgebühr für die Kontoführung, noch etwas für sämtliche Standard-Buchungen. Somit sind auch Überweisungen innerhalb Deutschlands und im SEPA-Raum, Daueraufträge sowie Zahlungsgutschriften kostenfrei.

Bislang bietet die Fidor Bank ausschließlich Konten für Privatkunden an. Seit 2009 besitzt das Münchener Institut eine Vollbanklizenz. Zu beachten ist allerdings, dass es sich um eine Direktbank handelt und derzeit keine EC- oder Kreditkarte erhältlich ist. Somit sind keine Kartenzahlungen oder Bargeldabhebungen möglich. “Offline” Zahlungen müssten also als Privatentnahme/-einlage über das private Konto abgewickelt werden. Auch die Einreichung von Schecks ist nicht möglich, allerdings sind diese mittlerweile fast gänzlich aus dem Zahlungsverkehr verschwunden.

Wir empfehlen das Fidor Bank allen, die ihr Unternehmen nicht als Einzelunternehmen betreiben. Einzelunternehmer und Freiberufler sollten sich stattdessen das Geschäftskonto der DAB Bank anschauen, da dieses zusätzlich eine EC- sowie Kreditkarte beinhaltet. Einen Vergleich des Geschäftskontos der Fidor Bank mit den Angeboten anderer Insitute finden Sie hier.

Abgelegt unter News — Schlagwörter: , — 30. September 2013 @ 09:29

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Einen Kommentar hinterlassen